– FAQ (Häufige Fragen)

 

Zulassungsvorschriften:

Unsere 1-sitzigen Elektro-Scooter bis 6 km/h gelten als “Krankenfahrstuhl” nach § 18, Abs.5 StVZO. Sie fahren max. 6 km/h und somit “führerscheinfrei” / zulassungsfrei, brauchen keine Betriebserlaubnis und keinen TÜV. Sie dürfen mit ihnen in Schrittgeschwindigkeit dort fahren, wo Fußgängerverkehr zulässig ist (§ 24, Abs.2, StVO), z.B. auf Gehwegen, Parkanlagen, Fußgängerzonen, Straßen und Fuß- / Radwegen.

Unsere Elektro-Scooter ab 10 km/h “Krankenfahrstuhl” kann man mit Schrittgeschwindigkeit auch im Fußgängerbereich fahren. Eine von uns mitgegebene Betriebserlaubnis ist mitzuführen und auf Verlangen der Polizei vorzulegen. Das Fahrzeug muss bei der Versicherung angemeldet werden. Von der Versicherung erhalten Sie ein “Mofa”-Kennzeichen, welches am Fahrzeug anzubringen ist (auf Wunsch erledigen wir das für Sie). Diese Angaben gelten nur für die einsitzigen Fahrzeuge. Bei Elektro-Scootern die mehr als 15 km/h fahren, ist eine Prüfbescheinigung, bzw. ein Mofaführerschein erforderlich.